Projekttage

Projekttage

PROJEKTTAGE in der Wachau  
  28. - 30. September 2015
 Am Montag fuhren wir um 8 Uhr von der Schule weg Richtung Dürnstein. Dort angekommen, durften wir original Wachauer Weckerl verkosten. Gleich im Anschluss legten wir mit dem Schiff ab und machten eine Fahrt auf der Donau. Anschließend begann die anstrengende Wanderung zur Ruine Hinterhaus. Am Nachmittag bezogen wir die Zimmer in der Jugendherberge in Melk. Nach einer Stärkung machten wir uns auf den Weg zum Stift Melk. Besonders gefallen hat uns der barocke Baustil und die verarbeitete Menge an Blattgold in der Kirche.
Am Dienstag ging´s mit dem Zug nach St. Pölten, wo uns am Bahnhof bereits unser Stadtführer Manfred empfing. Nach der Besichtigung der Altstadt, des Regierungsviertels und des Klangturms absolvierten wir in einer Sporthalle die "Olympischen Spiele für Kinder". Am Abend fand in der Jugendherberge die "Millionen-Show" statt. Dabei konnten wir tolle Preise gewinnen.
Am Mittwoch besuchten wir auf der Heimfahrt das EVN Kraftwerk Theiß.
Im Vortrag gab es viele Informationen über die Notwendigkeit neuer Stromnetze und Speichertechnologien, die für das Funktionieren der Energiewende und des Ausbaues der erneuerbaren Energie erforderlich sind, den richtigen Umgang (sparen) mit Energie und wie Kraftwerke aussehen und funktionieren.
Der Rundgag, bei dem es Vieles zum "Begreifen" gab, führte uns durch die technischen Kraftwerksanlagen und bis in schwindelerregende Höhen, von wo es einen herrlichen Blick ins Tullnerfeld und nach Krems gab. Unter dem Motto "Fit mach mit" konnten wir auch mit Muskelkraft selbst Strom erzeugen, um kleine Rennautos auf einer Autobahn über die Rennstrecke zu jagen. Bei einer "Schularbeit" konnten wir noch Bücher für unsere Schulbibliothek gewinnen. Im Anschluss dran hieß es, nach einer Stärkung mit Baguettes und Keksen in Hasenform (ein Hase ist das Maskottchen des Kraftwerks), wieder Weiterfahrt zurück zur Schule.
Für uns Kinder und unsere 2 Lehrerinnen Nina Neuberger und Astrid Lackner waren es 3 unvergessliche Tage. Doch die Freude unsere Eltern wieder in die Arme nehmen zu können, war bei der Ankunft nicht zu übersehen.  
  projekttage medium
Archiv   = 2016/17