Gefühle-Workshop

Gefühle-Workshop

Gefühle
Workshop mit der Sozialpädagogin Eva Suchy  

 „Gefühle wahrnehmen und ausdrücken" –
Projektarbeit an der VS Bad Deutsch-Altenburg


In den ersten Lebensjahren lernt ein Kind eine große Bandbreite an Gefühlen kennen. Die Erfahrungen, die es mit sich und seiner Umwelt macht, lösen immer neue Emotionen in ihm aus, die im Lauf der Zeit sein Wesen prägen. So wird allmählich erkennbar, welche Gefühle typisch sind für ein Kind, mit welchen Emotionen es gut zurechtkommt und mit welchen es zu kämpfen hat.
In dieser Zeit erwirbt das Kind die emotionalen Schlüsselfertigkeiten, die sowohl für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit als auch im Zusammenleben mit anderen wichtig sind. Bei diesen, sehr wichtigen Entwicklungsschritten bedarf es Unterstützung, Verständnis und Zeit bei der Erkundung der eigenen Emotionen und um mit der eigenen Gefühlswelt vertraut zu werden.

An unserer Schule wird in den letzten Jahren sehr intensiv an dieser Thematik gearbeitet und der Unterricht regelmäßig durch interessante Workshops ergänzt.

In diesem Jahr freuten sich die Schülerinnen und Schüler über den Besuch von Frau Eva Suchy, einer Sozialarbeiterin die auch im Bereich Mal-und Gestaltungstherapie tätig ist.

Sie stellte den Kindern der 1.Klasse „Die Dame" vor, die mit ihren Freunden die abenteuerlichsten Geschichten und eine wahre Gefühlsachterbahn erlebte.

Für die 2. und 3.Klasse brachte Eva Suchy „Eibert" mit, einen stolzen, weißen Gockel, der seine Prachtfedern präsentierte, aus denen bunte „Gefühlsbarometer" wurden. Und wie diese sein Verhalten bestimmten.

Die 4.Klasse hingegen lernte „Lumen" kennen. Das Wesen aus der Steinzeit hatte von Gefühlen keine Ahnung. Doch mit Hilfe der Kinder lernte er die Sache mit der Seele und den Gefühlen doch verstehen.

Dieser Workshop soll unseren Schülerinnen und Schülern helfen, Emotionen richtig zu interpretieren und andererseits zur Selbsterfahrung dienen. Die tolle Präsentation von Frau Suchy soll unseren Kindern zum besseren Kennenlernen der Mitschüler verhelfen und zu einem besseren Verständnis im Umgang mit anderen Kinder beitragen. Wir sehen es als eine unserer Aufgaben jedem Kind zu helfen, seine Gefühle zu spüren und zu verstehen; es soll lernen, wie es glücklich werden kann!

Ein herzlicher Dank geht an den Elternverein der Volksschule Bad Deutsch-Altenburg der den zweitätigen Workshop sponserte.

   
   
3.klasse wutbild 4.klasse gefhlebild
Archiv   = 2014/15